Kuhkuscheln Erleben Sie Kuhkuscheln Kuscheln Sie mit Bulle Franz Kuscheln mit Kühen Kuhkuscheln als besonderer Familienausflug Die Kuh als liebevolles Lebewesen
 

Besucher erzählen

Liebe Kuhkuschlerinnen und Kuhkuschler,

haben Sie besonders ku(h)schelige Erfahrungen mit unseren vierbeinigen Freunden gemacht, die Sie gerne mit uns und anderen Besuchern teilen möchten? Wir freuen uns über besondere Erfahrungen und ku(h)schelige Anekdoten oder ganz einfach über Ihre ehrliche Rückmeldung! Schreiben Sie uns doch ganz formlos Ihre Erfahrungen an unsere Mailadresse:uwe.eschmann@gmx.de. Wir werden sie dann sobald wie möglich hier mit allen teilen. Vielen Dank! 

 

Familie H. (Juli 2015)

Vielen Dank für diesen wundervollen Tag!

Ihr habt uns so herzlich empfangen und die Kinder so liebevoll an diese wundervollen, uns zunächst noch fremden Tiere herangeführt. Ihr habt den Kindern Zeit gelassen, sie nicht gedrängt, unterstützt wo Ihr konntet und den Kindern angemerkt, wann sie gern mehr wollten, als sie sich erst nicht trauten. Mit Eurer ruhigen und einfühlsamen Art sind die Kinder über sich hinausgewachsen und konnten dieses (hoffentlich nicht) einmalige Erlebnis in vollen Zügen genießen!

Wir werden noch lange an diesen Tag zurückdenken.

Herzlichen Dank sagt Familie H.

Jutta und Antonia aus Bayern (Juni 2015)

Die Eindrücke vom Kuhkuscheln begleiten uns immer noch und werden uns in guter Erinnerung bleiben - es war schön, so viel Zeit zu haben zum Kennenlernen, Beobachten, vorsichtigem Annähern und Streicheln der Tiere. Es war auch interessant zu sehen, wie unterschiedlich sie vom Charakter her sind und wie sie miteinander umgehen.

Danke, dass Ihr nicht auf die Uhr gesehen habt und uns so viel Zeit gegönnt habt. Danke auch, dass wir so viele Fragen stellen durften und Ihr uns so geduldig Auskunft gegeben habt.

Wir finden euren selbstlosen Einsatz für die Tiere toll. Man spürt die Wertschätzung für jedes einzelne Tier und die Liebe zu ihnen - besser könnten sie es gar nicht haben.

Nach dem Genießen des superleckeren Kuchens will Antonia auch öfter mal vegan backen - so wirkt unser Besuch bei Euch auch auf dieser Ebene nach.

Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Bauen des Unterstandes und natürlich auch bei der Vereinsgründung, damit das Ganze auf guten Füßen steht. Ebenso wünschen wir Euch gaaaaaaanz viele Menschen, die mit den Tieren Kontakt aufnehmen wollen und sie in ihrem Wesen erleben wollen, und zuletzt natürlich auch tat- und finanzkräftige Unterstützer, damit Eure Arbeit gut weitergehen kann.

Einen angenehmen Sommer mit viel Sonne, immer Freude im Herzen und ein schönes Patentreffen.Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Bettina und Ingo aus Brühl (Mai 2015)

"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." - Mahatma Gandhi 

Familie Eschmann beweist, dass es auch in unserer sonst so emotionslosen und profitorientierten Gesellschaft Hoffnung gibt. Die viel zu schnell vergangene gemeinsame Zeit mit unseren neuen wundervollen vierbeinigen Freunden war im wahrsten Sinne des Wortes Balsam für die Seele. Wir hoffen sehr, dass dieses tolle Projekt der Familie Eschmann Schule macht und somit  vielen anderen Tieren schwere Schicksale erspart.

Für uns steht jedenfalls fest: Wir werden wiederkommen!

Familie P. aus Gummersbach (April 2015)

Wir sind über eine befreundete Familie auf das Kuhkuscheln aufmerksam gemacht worden, die uns begeistert davon erzählte. Wir planten schließlich zusammen mit insgesamt vier Familien einen Ausflug dorthin und waren ganz gespannt auf das Abenteuer Kühe. Zu Beginn wurden wir schon sehr herzlich von Familie Eschmann begrüßt und mit Kuchen, Muffins und sogar sehr leckeren Kuhkeksen willkommen geheißen. Kaffee und Getränke gab es auch - das Picknick am Anfang war für unsere Kinder erst mal genau richtig. Danach durften wir zu den Kälbchen, die auf einer Extra-Wiese standen. Wir durften sie striegeln und streicheln. Die Kinder waren begeistert, besonders von den kleinsten Kälbchen. Später durften die Kinder sogar ein Kälbchen am Strick spazieren führen und tränken. Familie Eschmann erklärte uns genau, worauf wir bei den Kühen achten müssen, was sie mögen und was nicht. Nach einer Wanderung zur Weide mit den größeren Kühen durften die Kinder dann auf einer ausgewählten Kuh reiten. Die Kühe "Frau Schäfer" und "Maja" waren bei den Kindern der Hit. Uwe hat sich hier sehr viel Zeit genommen und beruhigend den Kindern alles genau erklärt. Die Kinderaugen haben gestrahlt und auch wir haben Kühe noch einmal von einer ganz anderen Seite kennen gelernt. Es war eine rundum schöne Sache in sehr familiärer Atmosphäre, an die wir uns noch lange gerne erinnern werden. Vielen Dank!!!

Kornelia und Maik N. (März 2015)

Das Kälbertrekking und Kuhkuscheln in den letzten Herbstferien war einfach toll!!! Mein Enkel Emilio schwärmt immer noch davon und kann es gar nicht abwarten das zu wiederholen. Sie  und ihre Herde haben uns einen unvergesslichen Tag beschert! Es war wunderbar wie sie auf die Kinder eingegangen sind und selbst ich, die  einen ordentlichen Respekt vor Kühen hat, fühlte mich ohne Angst auf der Kuhweide wirklich wohl! Die ganze Organisation vom Trekking über die Schatzsuche und das anschließende Picknick war einfach klasse!!! Wir haben alles in zauberhaften Fotos festgehalten und freuen uns auf das nächste Mal! Wir finden jeder sollte mal beim Kuhkuscheln dabei sein!!!!!

Uwe aus dem Westerwald

 Kuhkuscheln hat mir gezeigt, dass es Menschen wie die Familie Eschmann gibt, die den Kühen mit Respekt und einem großen Herzen begegnen. Ich wünsche mir, dass viele Menschen sich in dieser Art und Weise engagieren. Vielen Dank für die schönen Stunden auf der Weide.

Bettina K.

Das Kuhkuscheln war super für die Kids. Insgesamt war ich mit sechs Kindern dort, davon haben drei ADHS. Das Team hat die Kinder einfühlsam begleitet, bis sich jeder traute, auf den Kühen zu sitzen oder zu liegen. Die Kids waren ausgeglichen und ruhig. Diese Erfahrung wirkte lange auf die Kinder nach. Dieses Angebot werde ich unbedingt mit allen Kids wiederholen.

Annette aus Münster

Unter freiem Himmel mit dem 1000 Kilo Bullen Franz Stirn an Stirn zu sitzen und die Augen zu schließen - da war bei mir alles ruhig und geerdet. Schön war das!
Annette aus Münster

Christine

Mein Sohn hat insgesamt dreimal an dem Kuhkuscheln teilgenommen, davon einmal mit der Kindergartengruppe. Es hat ihm sehr gut gefallen. Er konnte mir später noch so einiges über die Kühe erzählen. Die Kinder haben die Kühe gefüttert und gestreichelt, wer wollte, konnte sogar auf ihnen reiten. Es wurde gepicknickt, und am Ende gab es sogar eine Urkunde. Wäre auch eine schöne Geschenkidee!

Jessica Helms

Es war einfach einzigartig! Anfangs hatten wir etwas Angst, denn wann kuschelt man schon mit Kühen,bzw.mit einem Bullen!! Aber genau dieser Bulle hat uns schnell die Angst genommen,er schaute uns mit seinen treuen,sanften Augen an und schon war es mit uns geschehen! Wir wohnen nicht weit von der Herde und besuchen sie fast täglich,unsere Kinder lieben sie. Es ist einfach toll,Kinder so eine Möglichkeit Bieten zu können und es ist eine/mehrere Erfahrung/en wert!! Vielen Dank dafür!!!

AKTUELL

Wer in der Mediathek stöbern möchte:

WDR Olaf Tack - Lokalzeit 3.18

VOX hundkatzemaus mit Diana Eichhorn 5.17

SAT1.NRW 6.18

WDR Sebastian Wellendorf Lokalzeit war 7.18

WDR Gaby van den Boom mit Lokalzeit 3.19

ZDF Jan Hofer mit Mittagsmagazin war 8.19

BILD Zeitung online 11.19

Kinder Zeitung DUDA, 8.20 Frau Reeck 

ARD Sendung Buffet, 9.20, Marius Zimmermann

Zeitschrift LISA, 2.21, Alice Hölder

- wir waren in Zeitungen oder Taschenbücher über das Kuhkuscheln berichtet (OVZ, Mannheimer Zeitung, Essener Zeitung, LZ, Natur, Kölner Stadt Anzeiger, Süddeutschen Zeitung, Rhein Regional, Bergisch genießen, Glücksorte im Bergischen, LP usw.)

- Radioberichte (WDR, Radio Berg, Radio Bonn usw.)

Wir möchten uns herzlich bei allen TV-Sendern, Zeitungen und Radiosender bedanken!

Corona Virus:

!!Änderungen ab 12.6.21 (bis zur nächsten Lockerung)!!

Ab 12.6.21 bieten wir verschiedene Programme unter Corona Auflagen an. Dies gilt bis zur nächsten Lockerung.

Welche Programme das sind findet Ihr unter der Seite ANGEBOTE.

Bitte an die Maske und Personalausweis denken. Nähere Infos dazu auf der Termin- oder Angebotseite. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

neue E-Mail: sissykuhkuscheln@gmail.com

das dies jährige Patentreffen findet am 5.9. von 12.30 - 15.00 Uhr statt, für Essen und Trinken wird gesorgt, sagt bitte bis zum 25.8 bescheid ob Ihr kommt, wir freuen uns auf Euch, sollte es durch die Corona Auflagen in der Form nicht stattfinden können, schreiben wir Euch rechtzeitig an und können den Tag evtl. aufteilen, das immer eine bestimmte Personenanzahl vor Ort ist, wir hoffen es klappt alles wie geplant :)

!!Neu wir vergeben Schafpatenschaften für 1 Jahr oder länger!! nähere siehe weiter unten...

Freudige Nachricht:

Es sind nach den Weihnachtstagen 2 Lämmchen Vaiana und Kira bei uns geboren. Joyce und Molly haben jeweils 1 gesundes Lämmchen zur Welt gebracht :).

Im Februar.21 sind 2 junge Coburger Fuchsschafe eingezogen. Die Namen für die 2 überlegen wir noch im Familienrat :). Sie haben sich schnell in die Herde intergriert.  

Leider liegt Freud und Leid manchmal nah beieinander,

unser geliebtes Schaf Bonnie ist im Januar.21 über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir werden sie vermissen. Nachdem Sie anfänglich sehr ängstlich war ist sie in den Jahren bei uns aufgetaut. 

Paint Horse Wallach Luke ist im April.21 bei uns eingezogen.

Luke ist freundlich, umgänglich und menschenbezogen. Er soll sein Leben in der kleinen Wallach Herde genießen. Wenn er sich eingelebt hat wird Luke uns in der tiergestützten Intervention begleiten.

!!NEU: Alpakawanderung, bei den Hühnern sein, Schafkuscheln und Schafwanderung!!

Nähere Infos unter Angebote

 

!!NEU: tiergestützte Intervention z.B. Angst- und Stressbewältigung bei unseren Tieren in der Natur!!

Unsere tierischen Programme werden immer mehr als tiergestützte Intervention gebucht (z.B. bei Trauer, ADHS, Behinderungen, Angst, Stress, Burnout, Depressionen oder mangelndes Selbstvertrauen). Nähere Infos unter Angebote.

 

Pate sein für die Lieblingskuh!

Seit 2014 ist es möglich, für einen Ochsen oder eine Kuh aus der Kuhkuschelherde eine Patenschaft zu übernehmen.
Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Paare .... wer den wohltuenden Kontakt zu den Tieren auf persönliche Weise gestalten und unterstützen will, darf ein Kuhkuschelpate werden.
Jede Patenschaft wird für 1 Jahr oder länger vergeben: Teilpatenschaften ab 10 € monatlich oder mehr. Eine ganze Patenschaft beträgt 120 € monatlich. Die Unkosten eines Tieres betragen mind. 120 € im Monat, ohne Tierarztkosten. Die Bankverbindung erhaltet Ihr über unser Kontaktformular. Der Pate erhält eine Urkunde des Tieres, Einladung zum jährlichen Patentreffen, Info regelmäßig per E-mail, Facebook, Besuch mit Terminabsprache möglich und auf Wunsch kann jeder gerne mal mit helfen die Kühe zu versorgen. Mehr Info dazu erhalten Sie per Mail oder Handy

Pate sein für das Lieblingsschaf! 

Seit 2021 kann man Pate werden über das Lieblingschaf aus unserer Schafsherde. Jeder kann eine Patenschaft von 80,- € für 1 Schaf abschließen, der unsere Schafhaltung (z.B. bei den Tierarztkosten, Klauenpflege, Müsli, Heu, bei der Scherrung usw.) unterstützen möchte. Die Patenschaft ist für 1 Jahr oder länger. Der Pate erhält eine Urkunde mit seinem Patenschaf, Einladung zum jährlichen Patentreffen, regelmäßig Infos per E-mail, Facebook, ein Besuch ist mit Voranmeldung möglich und auf Wunsch kann jeder gerne mit helfen die Schafe zu versorgen. Bei Interesse sprecht uns einfach an. Die Bankverbindung geben wir per Mail durch.

Kuscheln auf Gutschein!

Es gibt die beliebten Kuh-Kuschel-Aktionen und für die anderen tierischen Programme bei uns auch als Gutschein zum Verschenken!  Für Freunde, Kollegen oder die ganze Familie.
Zum Geburtstag, als Überraschung oder als Dankeschön der ganz besonderen Art.
Mit einem Gutschein von Kuh-Kuscheln schenken Sie ein unvergessliches Erlebnis! Der Gutschein wird per Mail oder per Post (2,- €) versendet, mehr Info unter Angebote Nr. 11 und die Bankverbindung per Mail oder Handy.

 
 


Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.