Kuhkuscheln Erleben Sie Kuhkuscheln Kuscheln Sie mit Bulle Franz Kuscheln mit Kühen Kuhkuscheln als besonderer Familienausflug Die Kuh als liebevolles Lebewesen
 

Unser Kuhkuschel – Team

Ochse Valentino

Valentino, ein Jersey-Ochse, im Januar 2014 in e. Milchviehbetrieb geboren. Er ist ein liebenswerter und aufgeweckter Ochse. Valentino geht gerne mit auf Trekking-Tour. Er liebt kuscheln und ist sehr menschenbezogen. Seine Größe strahlt Respekt aus und durch seine gelassene Art bauen die Gäste schnell Vertrauen auf. Kleinere und größere Kinder können sich auf Valentino setzen. Die Kühe werden mit einer Teil-Patenschaft von Ingo, Bettina und Katarina unterstützt. Danke an Euch.

Ochse Nico

Ende Juni 2014 ist Nico (Rasse: Rotbunt) als kleines und zierliches Kalb zu uns gekommen. Nico ist 3 Wochen zu früh auf einem Milchviehbetrieb geboren, doch er ist ein Kämpfer. Unsere Tochter Laura hat ihn vom ersten Blick an ins Herz geschlossen u. sich entschieden ihn groß zu ziehen. Nico ging es gesundheitlich 2 Mal sehr schlecht, doch er hat es geschafft. Mittlerweile hat er stattliche Größe und Chef der Herde. Er ist der größte Ochse in der Herde und durch die Hörner strahlt er viel Respekt aus. Sein Charakter ist ruhig und sanft. Er hat eine enge Freundschaft zu den anderen Ochsen. Danke an die Teilpaten Silke, Petra + Reinhard

Ochse Bambi

Er ist ein Jersey-Ochse, geb. Januar.2015. Bambi kommt aus einem Milchviehbetrieb. Ende Februar.15 ist er bei uns eingezogen und öffnet die Herzen vieler Kuhkuschel-Gäste. Lieb, ruhig und geduldig ist Bambi. Er geht gerne mit auf Trekking-Tour. Kinder können sich auf Bambi setzen. Beim Kuscheln legt er gerne seinen Kopf in den Arm des Kuhkuschel-Gastes oder auf den Schoss. Danke an die Teil-Patin Gabi und Patin Meike.

Kuh Annabelle

Kuh Annabelle (Vorderwälder-Mix) ist im Januar.15 bei uns geboren. Sie ist eine ruhige Kuh. Hält sich beim Kuhkuscheln zurück. Wenn man auf sie zugeht lässt sie sich meistens auch streicheln.

Kuh Lotta

Lotta (Rasse: Braunvieh) ist August.15 auf e. Milchviehbetrieb geboren. Mit 6 Monaten ist Lotta bei uns eingezogen. Nachdem sie am Anfang über lange Zeit sehr scheu war, ist sie nach Wochen aufgetaut und hat vertrauen gefasst. Vom Charakter her ist sie sehr menschenbezogen und eine Kuh mit eigenem Kopf. Lotta fordert gerne, wenn sie auf Kuschelmodus ist, die Streicheleinheiten vehement ein. Beim Trekking ist sie oft mit dabei. Der alte Schlag Braunvieh ist eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Lotta hat eine Teil-Patin. Danke an Barbara.


Kuh Isabella

Isabella (Rasse: Schwarzbunt) ist als Frühchen im November. 2015 auf e. Milchviehbetrieb geboren. Mit 6 Wochen ist Isabella bei uns eingezogen. Sie ist eine zarte, vorsichtige und liebevolle Kuh. Für ihr Alter klein, aber gesund und verschmust. Sie liebt es den Kopf beim kuscheln in den Arm oder Schoss der Kuhkuschel-Gäste zu legen. Das Kuh Isabella Programm wird immer beliebter, da sie mit ihrer zarten verschmusten Art jeden verzaubert und zur Ruhe kommen lässt. Danke an die Teil-Patin Sonja.

Kuh Hope

Hope, Rasse: Fleckvieh, ist im Februar. 2016 auf einem Milchviehbetrieb geboren. Sie ist lieb und eine ganz entspannte Kuh. Hält sich beim Kuhkuscheln auch gerne im Hintergrund auf. Danke an die Teil-Patin Gisela, sie unterstützt die ganze Kuhherde.

Kuh Ida

Ida, Rasse: Fleckvieh/Braunvieh, ist im Dezember 2015 geboren. Sie ist sehr ruhig und ausgeglichen. Beim Trekking hat Ida einen gemütlichen Gang. Teil-Paten sind Karo und Paul, Danke an euch.

Pfauenziege Jette

Die Pfauenziegen Jette (2011 geboren) ist trotz ihrer langen Hörner eine ruhige ausgeglichene und verschmuste Ziege. Sie fordert stets Streicheleinheiten und liebt wenn man sich einfach nur zu ihr setzt. Brot möchte sie am liebsten nicht teilen. Die Rasse ist eine vor dem Aussterben bedrohte Rasse.

Schaf Hedda

Hedda (Schwarzkopf-Mix) ist im April.20 in einem anderen Betrieb geboren. Sie ist wie Lilo mit der Flasche von uns aufgezogen worden. Hedda mag das Kuscheln und bei den Wanderungen ist sie mittlerweile mit dabei. Brot oder Obst isst Hedda genauso gerne wie die anderen Schafe.

Schaf Joyce

Coburger Fuchsschaf Joyce, geb. Sommer.18, ist ein sehr zutrauliches, liebes Schaf. Joyce sucht ständig den Kontakt zu den Menschen, am liebsten würde sie den ganzen Tag gestreichelt oder gefüttert werden. Bei den Wanderungen ist Joyce gerne mit dabei. Sie frisst gerne Obst und Gemüse.

Zwergziege Mary und Liz

Mary und Liz (geb.2017) sind Zwergziegen und hängen sehr aneinander. Mit Ruhe kommen die beiden auf den Menschen zu. Brot und Obst nehmen sie immer gerne an.

Schafsbock Paul

Paul ist ca. 3 Jahre alt und 2020 bei uns eingezogen. Er sollte eigentlich geschlachtet werden. Da er einen guten Charakter hat, sind wir angesprochen worden ob wir ihn haben möchten. Paul genießt die Streicheleinheiten und wandert gerne mit.

Schafhammel (Schwarzkopf-Mix) Nepomuk

Nepomuk (kastriert) ist im April.19 geboren. Weil seine Mutter ihn nicht angenommen hatte ist er bei uns eingezogen und wurde mit der Flasche großgezogen. Er hatte oft in der ersten Zeit Durchfall und war mit dem Wachstum hinterher. Mittlerweile ist er groß und hat schonmal seinen Sturkopf. Nepomuk geht offen auf die Menschen zu und mag die Wanderungen.

Schaf Molly (Schwarzkopf-Mix)

Molly ist im April.19 geboren und mit Nepomuk zusammen bei uns eingezogen. Ihre Mutter hatte nicht genug Milch und wurde wie Nepomuk mit der Flasche aufgezogen. Sie ist verspielt und macht gerne Luftsprünge.

Hühner (verschiedene Rassen)

Es ist eine bunte Schar Hühner (Rassen: Maran, Königsberger, Lohmann Brown usw.) 2019 bei uns eingezogen.
Die Hühner kommen neugierig an. Das ein oder andere Huhn mag auf den Arm genommen zu werden. Es ist schön und interessant zu sehen wie sie sich untereinander verhalten.
Die Eier der Hühner kann sich man im Eierhäuschen holen.

Rind Malia

Malia ist im April.20 in einem Milchviehbetrieb NRW geboren. Sie ist ein Jersey-Mix und im Alter von 14 Tagen bei uns eingezogen und mit dem Milcheimer 6 Monate getränkt worden. Malia ist offen und zutraulich zu Menschen und anderen Tieren, dadurch ist sie schon lange beim Kuhkuscheln mit dabei. Die Streicheleinheiten genießt sie. Das geführte Spazieren gehen lernt sie ganz gut. Sie hat einen Teil-Paten. Danke an Marco L..

Schaf Lilo

Lilo (Schwarzkopf-Mix) ist April.20 geboren und bei uns eingezogen. Ihre Mutter war krank und wir haben sie mit der Flasche groß gezogen. Lilo geht offen auf die Menschen zu und mag gestreichelt und gefüttert werden. Bei den Wanderung ist sie seit kurzem mit dabei.

Alpaka Bailey

Bailey ist im August.20 bei uns eingezogen. Er ist 2017 geboren. Bailey ist noch etwas schüchtern. Er passt mit seinem Kumpel Blue auf die Hühner auf. Die Alpakawanderung geht er gerne mit.

Alpaka Blue

Blue ist der Freund von Bailey. Sie sind zusammen bei uns im August.20 eingezogen. Blue ist 2019 geboren. Er kennt noch nicht viele Dinge, auch bei dem Spaziergang ist er noch sehr wachsam. Blue muss die Dinge (wie z.B. Traktor, Pferde, Hunde usw.) kennenlernen. Ein wenig Ausdauer und Sicherheit muss er noch üben. Blue passt mit seinem Kumpel Bailey auf die Hühner auf. Selbst bei roten Katzen sind sie wachsam und jagen sie davon.

Kater Karlo (kastriert)

Es ist seit Herbst.2020 bei uns. Er stand auf einmal bei uns auf dem Hof und wollte auch nicht weiter ziehen. Unsere suche den Besitzer zu finden war vergeblich. Wir haben ihn Karlo getauft. Er ist total lieb und verschmust, deshalb vermuten wir Karlo hat auf jeden Fall ein zu Hause gehabt. Er geht auf jede Person, egal ob Kinder oder Erwachsene, freundlich zu und kriegt nie genug von Streicheleinheiten. Die meisten Gäste vom Hof kommen um das streicheln nicht drum herum :). Bei den wilden Katzen ist er mittlerweile der Chef.

Haflinger (Wallache) Niklas und Nadin, Shetty-Mix (Wallach) Moro

Die Haflinger Niklas (geb. 1994) und Nadin (geb. 1995) sind 2012 bei uns eingezogen. Moro (geb. 1994) ist 2018 zu uns gekommen. Alle 3 Herren haben ein ruhiges und friedliches Gemüht. Moro und Nadin sind für ihr Alter noch sehr fit. Niklas läuft seit 2020 als Begleitpferd beim Ausritt mit. Die Pferde beziehen wir bei Kindergeburtstage auf Wunsch mit ein. Dann werden sie gestriegelt oder es darf geführt ein Kind darauf sitzen.

Luke Paint Horse Wallach

Luke ist im April.21 eingezogen. Nach anfänglicher Aufregung in der Herde, über den Neuankömmling, ist wieder Ruhe eingekehrt und jeder finden seinen Platz in der kleinen Herde. Moro hat ihn am schnellsten akzeptiert. Nun kann er mit den anderen Wallachen sein Leben genießen. Wenn er sich eingelebt hat wird Luke uns bei der tiergestützten Intervention begleiten. Bild folgt...
Im Umgang ist Luke freundlich, umgänglich und menschenbezogen.

Die Herde lebt das ganze Jahr über im Freien und hat eine Liegehalle zum Schutz an der Weide.
Da die Tiere bei uns in der Freilandhaltung ganz natürlich und naturnah leben, sind sie gesund und ausgeglichen.

   


Uwe, Jahrgang 71, Chef des Zweibeiner-Teams
„Bereits seit Kindertagen schlägt mein Herz für Kühe und Bullen! Als kleiner Junge war ich täglich auf dem Bauernhof meines Onkels und habe dort geholfen. Heute komme ich nach einem langen Arbeitstag bei den Tieren zur Ruhe!“

 



Melanie, Jahrgang 73 , Chefin des Zweibeiner - Teams
„Kuhkuscheln ist mein/unser Herzensprojekt! Durch die Herde habe ich in den vergangenen Jahren viel gelernt! Die Kühe und die anderen Tiere auf dem Hof geben einem viel zurück.“

 


Tochter Laura, Jahrgang 97
„Ich liebe die Arbeit bei den Kühen, Hühnern und den anderen Tieren auf dem Hof. Beim Kuhkuscheln bin ich gerne mit dabei“

 



Tochter Chiara, Jahrgang 2002
„Ich helfe im Team, wenn die Pferde geführt und gestriegelt werden oder bei den anderen Programmen auf dem Hof.“

 



Tochter Anna Sophie, Jahrgang 2006
„Ich finde Kuhkuscheln toll! Wenn die Besucher mich mit den Tieren sehen, verlieren sie schnell ihre Berührungsangst. “

 

AKTUELL

Wer in der Mediathek stöbern möchte:

WDR Olaf Tack - Lokalzeit 3.18

VOX hundkatzemaus mit Diana Eichhorn 5.17

SAT1.NRW 6.18

WDR Sebastian Wellendorf Lokalzeit war 7.18

WDR Gaby van den Boom mit Lokalzeit 3.19

ZDF Jan Hofer mit Mittagsmagazin war 8.19

BILD Zeitung online 11.19

Kinder Zeitung DUDA, 8.20 Frau Reeck 

ARD Sendung Buffet, 9.20, Marius Zimmermann

Zeitschrift LISA, 2.21, Alice Hölder

- wir waren in Zeitungen oder Taschenbücher über das Kuhkuscheln berichtet (OVZ, Mannheimer Zeitung, Essener Zeitung, LZ, Natur, Kölner Stadt Anzeiger, Süddeutschen Zeitung, Rhein Regional, Bergisch genießen, Glücksorte im Bergischen, LP usw.)

- Radioberichte (WDR, Radio Berg, Radio Bonn usw.)

Wir möchten uns herzlich bei allen TV-Sendern, Zeitungen und Radiosender bedanken!

10 Jahre SISSY-KUHKUSCHELN :)! 

14.7.2021 Kaum zu glauben vor 10 Jahren haben wir das Kuhkuscheln angemeldet.

Unser Rückblick in Kurzform:

schöne tolle Jahre mit den Tieren, liebe Menschen kennen gelernt, die uns teilweise seit 10 Jahren begleiten und durch Patenschaften, ein großes Danke auch an Uwe K., der uns mit der Homepage, die Tür in die Öffentlichkeit geöffnet hat, Besuche und auch die, die uns spontan in schlechten Zeiten in irgendeiner Form unterstützten, viele Menschen, die mit uns zusammen Kühe gerettet haben, schwerer Anfang, da viele dachten es ist eine dumme Idee mit unserem Herzensprojekt, Personen haben sich uns abgewendet, mit den Tieren durch gute und schlechte Zeiten gegangen, manche Tiere haben wir in den Jahren verloren und vermissen sie, manche Menschen haben nach einiger Zeit gemerkt das unser Kuhkuscheln doch einen tieferen Hintergrund hat, ein Leben ohne Kühe und die anderen Tierrassen (die im Laufe der Jahre dazu gekommen sind) können wir uns nicht mehr vorstellen, wir sind wie eine große Familie :), viel Vertrauen und Dankbarkeit geben uns die Tiere zurück, die meisten Tiere bei uns hatten nicht so eine rosige Vergangenheit, tolle Feedbacks haben uns bestätigt wir sind auf dem richtigen Weg, viel gelacht, gestaunt und fanzinierende Momente mit den Gästen bei den Tieren erlebt, manchmal flossen auch Tränen, wir sind auch mit den Kühen und Co. in die Altenheime gefahren, wir DANKEN ALLEN VON HERZEN für das Vertrauen und die zahlreichen Besuchen, für die Patenschaften usw. und hoffen auf weitere Besuche von bekannten und neuen Gesichtern. OHNE EUCH HÄTTEN WIR DAS LEBEN DEN TIEREN SO NICHT BIETEN KÖNNEN. 

Unsere URLAUBSTAGE für den Sommer sind auf der Terminseite eingetragen, an den Tagen sind wir nicht immer zu erreichen. Dadurch kann es sein das ich die EMails ein paar Tage später beantworte oder zurückrufe. Wir wünschen Euch einen schönen Sommer und bleibt gesund.

Corona Virus:

Ab 12.6.21 bieten wir alle Programme unter Corona Auflagen an.

Bitte an die Maske und Personalausweis denken. Nähere Infos dazu auf der Termin- oder Angebotseite. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

neue E-Mail: sissykuhkuscheln@gmail.com

das dies jährige Patentreffen findet am 5.9. von 12.30 - 15.00 Uhr statt, für Essen und Trinken wird gesorgt, sagt bitte bis zum 25.8 bescheid ob Ihr kommt, wir freuen uns auf Euch, sollte es durch die Corona Auflagen in der Form nicht stattfinden können, schreiben wir Euch rechtzeitig an und können den Tag evtl. aufteilen, das immer eine bestimmte Personenanzahl vor Ort ist, wir hoffen es klappt alles wie geplant :)

!!Neu wir vergeben Schafpatenschaften für 1 Jahr oder länger!! nähere siehe weiter unten...

Freudige Nachricht:

Es sind nach den Weihnachtstagen 2 Lämmchen Vaiana und Kira bei uns geboren. Joyce und Molly haben jeweils 1 gesundes Lämmchen zur Welt gebracht :).

Im Februar.21 sind 2 junge Coburger Fuchsschafe eingezogen. Die Namen für die 2 überlegen wir noch im Familienrat :). Sie haben sich schnell in die Herde intergriert.  

Leider liegt Freud und Leid manchmal nah beieinander,

unser geliebtes Schaf Bonnie ist im Januar.21 über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir werden sie vermissen. Nachdem Sie anfänglich sehr ängstlich war ist sie in den Jahren bei uns aufgetaut. 

Paint Horse Wallach Luke ist im April.21 bei uns eingezogen.

Luke ist freundlich, umgänglich und menschenbezogen. Er soll sein Leben in der kleinen Wallach Herde genießen. Wenn er sich eingelebt hat wird Luke uns in der tiergestützten Intervention begleiten.

Leider ist unser 28 Jahre alter Haflinger Wallach Niklas am 16.6.21 über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Nach einer schweren Kolik mussten wir Niklas schweren Herzens gehen lassen, damit er von seinen Schmerzen erlöst ist. Er wird uns fehlen :(.

Wir sind dankbar für die 10 Jahre die wir mit ihm verbringen durften, die Töchter sind mit ihm groß geworden. Gerne hätten wir noch mehr Zeit mit Niklas gehabt.

!!NEU: Alpakawanderung, bei den Hühnern sein, Schafkuscheln und Schafwanderung!!

Nähere Infos unter Angebote

 

!!NEU: tiergestützte Intervention z.B. Angst- und Stressbewältigung bei unseren Tieren in der Natur!!

Unsere tierischen Programme werden immer mehr als tiergestützte Intervention gebucht (z.B. bei Trauer, ADHS, Behinderungen, Angst, Stress, Burnout, Depressionen oder mangelndes Selbstvertrauen). Nähere Infos unter Angebote.

 

Pate sein für die Lieblingskuh!

Seit 2014 ist es möglich, für einen Ochsen oder eine Kuh aus der Kuhkuschelherde eine Patenschaft zu übernehmen.
Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Paare .... wer den wohltuenden Kontakt zu den Tieren auf persönliche Weise gestalten und unterstützen will, darf ein Kuhkuschelpate werden.
Jede Patenschaft wird für 1 Jahr oder länger vergeben: Teilpatenschaften ab 10 € monatlich oder mehr. Eine ganze Patenschaft beträgt 120 € monatlich. Die Unkosten eines Tieres betragen mind. 120 € im Monat, ohne Tierarztkosten. Die Bankverbindung erhaltet Ihr über unser Kontaktformular. Der Pate erhält eine Urkunde des Tieres, Einladung zum jährlichen Patentreffen, Info regelmäßig per E-mail, Facebook, Besuch mit Terminabsprache möglich und auf Wunsch kann jeder gerne mal mit helfen die Kühe zu versorgen. Mehr Info dazu erhalten Sie per Mail oder Handy

Pate sein für das Lieblingsschaf! 

Seit 2021 kann man Pate werden über das Lieblingschaf aus unserer Schafsherde. Jeder kann eine Patenschaft von 80,- € für 1 Schaf abschließen, der unsere Schafhaltung (z.B. bei den Tierarztkosten, Klauenpflege, Müsli, Heu, bei der Scherrung usw.) unterstützen möchte. Die Patenschaft ist für 1 Jahr oder länger. Der Pate erhält eine Urkunde mit seinem Patenschaf, Einladung zum jährlichen Patentreffen, regelmäßig Infos per E-mail, Facebook, ein Besuch ist mit Voranmeldung möglich und auf Wunsch kann jeder gerne mit helfen die Schafe zu versorgen. Bei Interesse sprecht uns einfach an. Die Bankverbindung geben wir per Mail durch.

Kuscheln auf Gutschein!

Es gibt die beliebten Kuh-Kuschel-Aktionen und für die anderen tierischen Programme bei uns auch als Gutschein zum Verschenken!  Für Freunde, Kollegen oder die ganze Familie.
Zum Geburtstag, als Überraschung oder als Dankeschön der ganz besonderen Art.
Mit einem Gutschein von Kuh-Kuscheln schenken Sie ein unvergessliches Erlebnis! Der Gutschein wird per Mail oder per Post (2,- €) versendet, mehr Info unter Angebote Nr. 11 und die Bankverbindung per Mail oder Handy.

 
 


Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.